Archiv für den Monat August 2012

Liebster Blog Award

Standard

Verleihung

 
Ich habe meinen ersten Award bekommen!
 
Als Blog-Neuling freut einen so eine Verleihung ganz besonders.
 
Das ist irgendwie eine ganz tolle Bestätigung für die Arbeiten, die man im Blog zeigt!
 
Danke liebe Petra von peziperli.blogspot.com
 
Das sind die „Bestimmungen“ um einen Award zu verleihen! – Ich denke aber, dass es eine Art und Weise ist, zu zeigen, dass es noch andere wunderbare Blogs in den Weiten des Internet-Universums gibt.
 
Dieser Award soll Neulingen helfen ihren blog bekannter zu machen!!

Hier die Regeln:
1. Der Blog darf nicht mehr als 200 Leser haben
2. Man muss über den Award auf seinem Blog berichten.
3. Den Blog des Nominators musst du auf deinem Blog verlinken, damit auch dieser Blog wächst.
4. Gebe den Award an 5 Blogger weiter und berichte ihnen davon.
5. Schreibe diese Regeln auch auf deinen Blog.

und ich gebe diesen award an diese 5 tollen blogs weiter :

http://ceebeestreasures.blogspot.co.at/

http://silverbabys-welt.blogspot.co.at/

http://perldesign.blogspot.co.at/

http://novapaula.blogspot.co.at/

http://katharinakrebs.blogspot.co.at/

 

 

Advertisements

Swirling / St. Petersburg Chain

Standard

für meine arbeitskollegin, die am samstag heiratet. mit den ammonit ein rechter hingucker.

die anleitung habe ich aus einer beadwork zeitschrift. ist von http://beadingbees.cocolog-nifty.com/ hatsumi oshitani.

 

Pula die Dritte / umperlter Stein

Standard

tja, hat ein bißchen gedauert. wollte nicht gleich von der hand gehen. aber nun ist´s geschafft. meiner tochter gefällt die machart, sodaß ich ihr eine kleinere variante mit einen ihrer findlinge anfertigen darf.

Pula die Zweite / Peyote gefasster Stein

Standard

so das ist mein 2. lochstein, den ich am strand von pula gefunden habe.

Pula / Peyotegefasster Stein

Standard

ein mitbringsel vom strand von pula. mit dem loch, schrie er mich förmlich an:“ bitte nimm mich mit und mach mich fein.“ habe noch 2 weitere lochsteine gefunden. werden vielleicht demnächst hier präsentiert.

jeder kann das einfassen von unregelmäßigen gegenständen. hier nun eine einfache anleitung.

1. delicas auffädeln, sodaß sie den gegenstand umfangen. natürlich durch 2 teilbar. entspricht  1 und 2 reihe. in diesen fall waren es 68 delicas durch 2 = 34. (nicht gerade günstig bei weiteren abnahmen, denn nochmal durch 2 = 17 (primzahl)).

immer wieder gegenstand einlegen, um zu prüfen.

2. insgesamt 5-7 Reihen fädeln, je nach dicke des gegenstandes. in diesem fall waren es insgesamt 5 reihen.

3. das zackenmuster auf der oberseite des steines entsteht durch weglassen von 1 delica. man sticht dann durch die delicas der letzten, vorletzten und wieder hoch durch delica der letzten reihe.  gut geeignet sind hierfür delicas mit einer anzahl teilbar durch 3,4,5. in diesen fall musste ich jd. 5-5-7-5-5-7 auslassen. 34delicas – 6 ausgelassene = 28. wäre nun gut teilbar gewesen durch 4+7. brauchte ich aber nicht mehr.

4. insgesamt ließ ich bei weiteren 2 reihen die delicas weg. dementsprechend tief und wieder hoch musste ich stechen.  bei der 3. reihe  nahm ich roc15 wobei ich die zacken mit 5 roc15 umspannte. bzw. bei 2 zacken jeweils 3nuggets aufnahm.

5. nun stein anlegen. bei der rückseite nahm ich farbgleiche roc15 für nun 3 reihen. abnahme wieder nach jd. 5-5-7-5-5-7roc. noch 1 reihe mit roc15, bei den abnahmestellen habe ich delicas verwendet.

6. aufhängeöse noch fädeln, probieren wo der beste schwerpunkt hierfür ist. mit faden dorthin fädeln und eingefassten gegenstand am faden baumeln lassen, ob daß der ideale schwerpunkt hierfür ist.

7. eventuell noch verzieren.

also gar nicht schwer. einfach mal rumprobieren.

Diese Diashow benötigt JavaScript.